Pokalfinale 2014

Heute stand nun also das Pokalfinale auf dem Programm. Mit dabei waren der TUS Appen, SV Eidelstedt, SC Victoria und Oststeinbeker SV.
Wie immer hatten wir das erste Spiel, diesmal gegen Appen.
Den ersten Appener Schuss konnte Tom halten. Danach folgte minutenlanges Abtasten und man hatte das Gefühl, keiner wollte den ersten Fehler machen. Dementsprechend kam es auch nicht zu zwingenden Torchancen. Eine Schrecksekunde gab es nach einer Appener Ecke, als der Gegner den Pfosten traf. Aber dann endlich das 1:0! Finn eroberte an der Mittellinie den Ball, ging über Links Richtung Tor und schoss mit der rechten Pike ins rechte Eck. Kurz danach nochmal Norderstedt. Armin schoss den Ball von vor der Mittellinie über das halbe Feld und den Torwart in die obere Ecke, aber der Schiedsrichter war der Meinung, dass der Ball vorher im Aus war. Schade! So blieb es beim knappen 1:0 Sieg.
Danach ging es mal wieder gegen Oststeinbek. Vor zwei Wochen hatten wir gegen die 0:1 verloren. Wieder konnte Tom den ersten Schuss halten. Doch die zweite Chance nutzte der Gegner eiskalt und schoss den Ball in die lange Ecke. 0:1! In der dritten Minute dann die Chance zum Ausgleich: nach einem Freistoß von Antonia ließ der Torwart den Ball abprallen, leider gingen die zwei Nachschüsse von Finn nicht rein. Eine Minute später dann aber doch der Ausgleich:eine verunglückte Rückgabe eines Oststeinbeker Verteidigers zum Torwart wurde zum Eigentor! Danach gleich die nächste Möglichkeit nach einem Doppelpass von Finn und Mario, aber der Ball ging knapp vorbei. Im Gegenzug dann leider das Führungstor für Oststeinbek. 2:1! In den folgenden Minuten konnten wir leider keine Chancen ( auch nach zwei Freistößen) mehr in Zählbares umwandeln. Es blieb beim Sieg für Oststeinbek.
Der nächste Gegner hieß Victoria. Den besseren Start erwischte Victoria, aber die ersten Chancen wurden nicht verwertet. Gerade als wir besser ins Spiel kamen und Finn mit einem Lupfer knapp das Tor verfehlte, machte Victoria das 1:0! Danach wieder eine gute Chance für Mario nach einem Pass von Armin, aber knapp vorbei. Man hatte das Gefühl, der Knoten wollte einfach nicht platzen. Victoria nutzte dann noch einen Konter zum 2:0, nachdem Tom den Schuss gerade noch abwehren konnte, dabei aber Antonia traf und der Ball dann unglücklich ins Tor ging.
Im letzten Spiel sollten dann auf jeden Fall nochmal 3 Punkte her. Gegner war der SV Eidelstedt. Gleich nach dem Anstoß erzielte Finn nach Pass von Leon das 1:0! Danach lief das Spiel munter weiter Richtung Eidelstedter Tor. Für den SVE ergaben sich keinen nennenswerten Torchancen. Das 2:0 folgte nach einem schönen Zusammenspiel von Leon und Finn. Leon schließt von Links ab, der Torwart kam gerade noch an den Ball, Finn ging auf Nummer sicher und drosch den Ball über die Linie. Beim 3:0 eröffnete Armin den Angriff mit einem Pass auf Finn, der passte zu Mario, der schoss und der Ball trudelte über die Linie. Beim 4:0 lief Finn allein auf den Torwart zu, umspielte diesen und netzte ein. Dem 5:0 ging eine wunderschöne Aktion von Leon voraus, der sich auf der rechten Seite durchsetzte, den Ball auf den frei stehenden Mario passte und dieser dann den Ball ins Tor schoss. Warum konnte der Knoten nicht schon früher platzen?
So blieb es bei zwei Siegen und zwei Niederlagen und am Ende sprang damit der dritte Platz hinter Oststeinbek und Victoria, also die Bronzemedaille, heraus. Herzlichen Glückwunsch!
Als kleines Bonbon gab es noch einen Gutschein über 250,00€ für neue Sportklamotten von Möbel Schulenburg, da Antonia als einziges Mädchen die Glücksfee spielen durfte und natürlich das richtige Los mit Eintracht Norderstedt zog! Danke schön!
LG, Christiane!

5 Gedanken zu “Pokalfinale 2014

  1. You are a really persuasive writer. I can see this in your writeup. You’ve a way of writing compelling info that sparks significantly interest. kedeaaaecbek

  2. +BCAENQQ8BD4EPQRC +BDAEOgQ/BD8 zf, +BB8EPgQ0BEAEPgQxBD0ENQQ1…
    +ADw-a href+AD0-http://akpp777.ru/remont-akpp-zf.html+AD4EQAQ1BDwEPgQ9BEI +BDAEOgQ/BD8 zf +BDI +BDwEPgRBBDoEMgQ1ADw-/a+AD4-

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>